Archiv Felsberg

Ortsteil Hilgershausen

Hilgershausen liegt südöstlich von Felsberg im Hochland, dem Plateau zwischen Eder- und Fuldatal. Derzeit wohnen hier ca. 225 Einwohner*.

Wahrzeichen des Ortes ist die weithin bekannte 3-Stufen-Linde, ehemals Gerichts- und Dorflinde, vermutlich 1748 gepflanzt. Sie steht zwischen der Kirche, der ehemaligen Volksschule und dem noch in Betrieb befindlichen Backhaus.

Die Erstnennung des Ortes erfolgte im Jahre 1106 als "Hildegerishusin". Vermutlich war der Bereich zwischen Kirchwedel, Geschelle und Falkenkopf jedoch bereits ab ca. 200 - 500 n. Chr. Siedlungsgebiet für Einzelgehöfte. Im Zuge der Gebietsreform am 01.01.1974 wurde Hilgershausen Stadtteil von Felsberg. In der ursprünglich stark landwirtschaftlich geprägten Gemeinde nimmt analog der allgemeinen Veränderung die Anzahl der landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetriebe ständig ab.

*Haupt- und Nebenwohnsitze Stand 31.12.2018

Hilgershausen

7 :

Spitzbetzeltracht aus Hilgershausen

1935
ALT

Aus Anlaß eines Festes in 1935 in Hilgershausen trugen die Frauen die alte Spitzbetzeltracht in Hilgershausen.

Die Spitzeltracht war Kleidung der Dorfbewohner im südlichen Landkreis Kassel und im…

Mehr

Ehepaar Wilhelm, Hilgershausen

1920
ALT

Herr Wilhelm aus Hilgershausen und Katharina Elisabeth Dünzebach, geb. 22.12.1884 in Melgershausen, verstorben am 27.12.1963. Eltern: Johann Friedrich Dünzebach und Wilhelmine, geb. Ditzel

Mehr

Dreschmaschine in Hilgershausen

1905
ALT

Eine Aufnahme der Dreschmaschine im Besitz Familie Holzapfel auf dem Hof Bässe in Hilgershausen mit den Arbeitern (Männer und Frauen). Die Dreschmaschine wurde angetrieben durch einen…

Mehr

Sagen und Geschichten

1700

Über manche Orte und Besonderheiten unserer Region ranken Geschichten und Sagen. Die Menschen der damaligen Zeit haben hierbei oft nach Erklärungen für Vorkommnisse und Erscheinungen gesucht.

Der…

Mehr

Greben bzw. Bürgermeister von Hilgershausen

1625
ALT

Greben und Bürgermeister der Dorfschaft Hilgershausen - sie leiteten die Geschicke des Dorfes in Jahrhunderten und prägten Anlage und Aussehen des Ortes.

Mehr

Ortsgeschichte Hilgershausen

1106
ALT

Hilgershausen wird 1106 als Hildegereshusun erstmals erwähnt. Abt Siegfried von Hersfeld schenkt 1196 die Mutterkirche Sipperhausen mit ihren Kapellen Mos­heim, Dagobertshausen und Hilgershausen dem…

Mehr