Archiv Felsberg

Ortsteil Hesserode

Ein kleiner Ortsteil der Stadt Felsberg mit etwa 100 Einwohnern*, in südwestlicher Richtung der 3-Burgen-Stadt gelegen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf im Jahre 1123 in einer Urkunde des Klosters Hasungen.

Den Mittelpunkt des Ortes bestimmt die Kirche, die mit ihrem ältesten Teil, einem spätgotischen Chor, etwa aus dem 15. Jh. stammt.

Die Bewohner von Hesserode lebten über Jahrhunderte von der landwirtschaftlichen Nutzung der Hochebene, die auch heute noch das Bild der Landschaft prägt.

Ein Wasserschloss, erstmals erbaut etwa um 1300 durch den Adeligen Wederholdus Dictus Famulus, später erweitert durch die adeligen Herren von Oeynhausen, ist ein weiterer markanter Punkt im Ortsbild Hesserodes. Das Wasserschloss in seiner ursprünglichen Form büßte jedoch seine Einmaligkeit als Wasserschloss mit Rundumgraben im Zuge von Renovierungsarbeiten im Jahre 1967 ein.

*Haupt- und Nebenwohnsitze

Hesserode

10 :

Dr. Georg Th. Koch aus Hesserode

1993
ALT

Gedenkstein von Dr. Georg Th. Koch

Foto vom 150. Geburtstag von Dr. Georg Th. Koch, dem Begründer des Postsparwesens. Er wurde geboren am 11.02.1842 in Hesserode und starb am 08.01.1890 in…

Mehr

Die Kirche zu Hesserode

1990
ALT

Hier ist die Kirche zu Hesserode im winterlichen Kleid zu sehen. Das Datum der ersten Aufnahme ist uns nicht bekannt.

Die letzten beiden Bilder wurden um 1990 gemacht.

Mehr

Der Stadtteil Hesserode

1980
ALT

Hesserode

ist ein Ortsteil Felsbgers mit erstmaliger Erwähnung im Jahr 1123 als "Hasenroth". Ca. 140 Einwohner leben hier auf einer Fläche von etwa 322,1 ha.

Die Angaben beziehen sich auf den…

Mehr

Unterzeichnung der Eingliederungsvereinbarung

1970
ALT

Gemeinde-Gebietsreform Gensungen / Hesserode

Mehr

Wasserburg in Hesserode

1960
ALT

früher: herrschaftliches Gut von Oeynhausen, Besitzer bis etwa 1900 Familie von Oeynhausen heutiger Besitzer: Ulrich Fuhrmann

Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von Hermann Fröhlich und entstand…

Mehr

Hochzeit von Inge Werner und Willi Körber

1959
ALT

Das Hochzeitsfoto der Hochzeit von Inge Werner aus Beuern und Willi Körber aus Hesserode. Aufgenommen 1959 in Beuern.

Personen: 1) Ursel Werner, Melg., 2) Herbert Werner, Melg. 9) Dorchen Siemon,…

Mehr

Schreinermeister Friedrich Wilhelm Körber mit Familie

1897
ALT

Friedrich Wilhelm Körber, Schreinermeister, Hesserode seine Ehefrau Katharina Elisabeth geb. Grössel.

Katharina Elisabeth Grössel ist am 21. März 1869 in Metze geboren und gestorben am 16. Juni…

Mehr

Greben bzw. Bürgermeister von Hesserode

1823

Greben bzw. Bürgermeister

Conrad Becker   1823

Cyratus Wagner   1827

Wilhelm Wiederhold   1836 - 30. April 1842

W. Wiederhold 1843 - 1873

Bürgermeister Orth 1873 -…

Mehr

Hesserode

1123

Hesserode

Hesserode, einer der kleinsten Stadtteile von Felsberg, am südlichen und westlichen Gemarkungsrand, von klei­nen Mischwaldungen umgeben, hat sich seinen landwirt­schaftlichen Charakter bis…

Mehr

Ortsgeschichte Hesserode

19
ALT

Hesserode, einer der kleinsten Stadtteile von Felsberg, am südlichen und westlichen Gemarkungsrand, von klei­nen Mischwaldungen umgeben, hat sich seinen landwirt­schaftlichen Charakter bis auf den…

Mehr