Archiv Felsberg
...

Ortsteil Lohre

Der Stadtteil Lohre umfasst etwa 370 Einwohner*.

Nach der Deutung des Ortsnamens gehört Lohre zur ältesten deutschen Siedlungsgeschichte und damit zu den Orten, die um 400 n. Chr. bereits gegründet wurden.

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte aber erst in 1123, so dass im Jahr 1998 das 875-jährige Jubiläum im größeren Rahmen gefeiert werden konnte.

*Haupt- und Nebenwohnsitze Stand 31.12.2018

Lohre

3 results:

Kirche zu Lohre

1972
ALT

Erstmals wurde die Existenz einer Kirche und Pfarrei in 1323 durch die Nennung eines "rector ecclesiae" bestätigt. Die Pfarrei gehörte bis zur Reformation 1526 zum Dekanat Gensungen. Die heutige…

Mehr

Friedrich Paulus - Generalfeldmarschall

1890
ALT

Der Verlierer der Schlacht um Stalingrad hatte familiäre Wurzeln in Lohre

Mehr

Ortsgeschichte Lohre

1123
ALT

Der Stadtteil Lohre wurde erstmals im Jahre 1123 als Lare bekundet. Nach der Deutung der Ortsnamen gehört Lohre zu einem der ältesten Orte der deutschen Sied­lungsgeschichte und damit zu den Orten,…

Mehr