Archiv Felsberg

Alte und Neue Schulen in Böddiger

Der erste Hinweis auf eine Schule in Böddiger war der, dass es in 1717 einen "entlassenen Schullehrer aus Böddiger" gab, der gegen den Bau des Riesenschlosses und Herkules auf dem Winterkasten bei Kassel protestierte. Dazu gehörte sicherlich eine Menge Mut. Als Pfarrdorf vor und stets auch nach der Reformation hatte Böddiger sicherlich schon länger eine eigene Schule. 1748 bewohnte der Lehrer das gemeindeeigene Schulhaus, das die Gemeinde "in Bau und Besserung" zu halten hatte. Das Gehalt eines Dorfschullehrers betrug jährlich insgesamt 60 Taler, zum Vergleich erhielt der Pfarrer 280 Taler.

Es ist belegt, dass Johann Hermann Diederich 1785 Dorfschullehrer war und sein Sohn Wilhelm übernahm sein Amt ab 1799 und war der erste "Studierte". Viele Namen folgten in den darauffolgenden Jahren. 1843 wurde das alte Gemeinde-Schulhaus abgerissen und an gleicher Stelle ein neues errichtet, in dem Lehrer Schlitzberger 1858 74 Kinder "einklassig" betreute. Das Schulhaus hatte 6 Räume, Schulsaal, Stallung mit einem Kuhstall und drei Schweineställen und es gab keinen Schlhof. Das Haus war feucht und das Brot schimmelte in der Speisekammer.

Die Schülerzahlen wuchsen stetig an und waren für einen Lehrer - in 2 Schichten früh und nachmittags - sicherlich auch eine Herausforderung. Es ist überliefert, dass in 1874 und 1878 insgesamt 114 Schüler zu unterrichten waren. Vergeblich bemühte sich Lehrer Ziegler in dieser Zeit um einen Turnplatz. Nach 1946 wurde auch die Flüchtlingsvereinigung mit in die Dorfveranstaltungen einbezogen. Ausflüge zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Leiterwagen, aber auch mit der Bahn wurden organisiert, ebenso wie Laienspielabende, Liederabende und viele Feiern mehr. Auch hier waren die damaligen Dorfbewohner schon sehr einfallsreich.

In 1946 übernahm Hans Eichel das Lehren der Kinder aus Böddiger.

Quelle: Festschrift 900 Jahre Böddiger - Bericht von Waltari Bergmann und Hans Eichel

Die 2 weiteren Bilder, jeweils einmal nummeriert, zeigen die Schulklasse des Jahrgangs 1938, die in der alten Schule unterrichtet wurde.


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Nina Mantel
Zurück