Archiv Felsberg

Konrad Belz

Konrad Belz wurde am 30. Dezember 1887 in der Henkelstraße 13 in Altenbrunslar/Melsungen geboren.

Im Laufe seines Lebens wurde er Mitglied der Eisenbahnergewerkschaft und der SPD, später der USPD, danach der KPD. Neben seinem politischen Wissen hatte er umfangreiche Kenntnisse in Naturwissenschaft, Geschichte, Geographie und Literatur, die er sich als Autodidakt angeeignet hatte. Häufig zitierte er seinen Lieblingsdichter Heinrich Heine. 

Am 7. April 1936, nach 3 Jahren Inhaftierung und Gewalt, starb er in Haina an den Folgen der schweren Misshandlungen durch die SA.

Dies sind Auszüge des umfangreichen Artikels der Seite des Vereins Stolpersteine in Kassel. Auch die Fotos wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

 


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Nina Mantel
Zurück