Archiv Felsberg
...

Kirche in Niedervorschütz

Die heutige Kirche wurde in den Jahren 1773 bis 1776 an dem Platz der alten Kirche, die abgebrochen wurde, erbaut. Aus der alten Kirche wurden in die neue Kirche zwei Glocken übernommen Die größere war 12 1/2 Zentner schwer. Sie war 1764 in Hungen bei Gießen aus dem Metall einer alten, gesprungenen Glocke gegossen worden.

In vorreformatorischer Zeit und auch noch eine Zeit danach war Niedervorschütz Pfarrdorf. 1435 wird ein Pfarrer von Niedervorschütz erwähnt. Wo das Pfarrhaus stand, ist mit Bestimmtheit nicht anzugeben.

Wann die Niedervorschützer Kirche eine Orgel bekam, ist leider nicht überliefert. Die heutige Orgel wurde im Jahre 1888 von dem Orgelbauer Möller in Rotenburg gebaut und kostete 1.490 RM. Die Kirche wurde in den Jahren 1838, 1887, 1929 und zuletzt im Jahre 2004 renoviert.

Quelle: Dorfchronik Niedervorschütz 1209 - 2009

 

 


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Elke Lück
Zurück