Archiv Felsberg
...

Große Pläne

Man kann es kaum glauben, aber es ist aktenkundig!

Gensungen und Felsberg planten in den Jahren 1927-1929 gemeinsam ein Schwimmbad zu bauen. Die Planungen sahen vor im Bereich südlich des Gasthofs „Zum Schwane“, auf Felsberger Seite der Eder, ein großzügiges Freibad zu errichten. Hier der Entwurf des Architekten Reuter aus Fritzlar. Es blieb aber beim Entwurf.

Gründe? Wie immer in der Vergangenheit, viel guter Wille, große Pläne, aber kein Geld! Im Jahre 1934 wurde von den Bürgermeistern Zimmermann und Mumberg der Plan zu den Akten gelegt.
Gestritten hat man sich aber doch über die Kosten des Architektenhonorars. Es gibt Markenzeichen in Felsberg, die über die Zeitläufe sorgsam gepflegt werden, dazu gehört an erster Stelle der Geldmangel.

Quelle: Das alte Gensungen – Häuser erzählen Geschichte – Rolf Fröhlich/Heinz Körner

 


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Elke Lück
Zurück